Borrelien-Fernsehen – spannender als jede TV-Serie

Die Dunkelfeldmikroskopie ist ein naturheilkundliches Verfahren und von Ärzten in der Regel entweder noch nicht bekannt oder nicht anerkannt. Allerdings ist hier ein starker Aufwärtstrend zu beobachten.

Bei dieser interessanten Beobachtung eines Bluttropfens über das Mikroskop kann der Untersuchte selber mitschauen und bekommt im besten Fall erklärt, was sich vor seinen Augen in seinem Blut live so alles abspielt. So konnte ich zum Beispiel beobachten, wie ein Immunkörperchen an einer Borrelie vorbeischwamm, ohne es zu erkennen. Ich konnte selbst sehen, daß meine Blutkörperchen sich nur sehr langsam bewegten und aneinander klebten („Geldrollenbildung“, kein gutes Zeichen). Monate später, nachdem ich viel für meine Gesundheit getan hatte (gute Ernährung, Bewegung, frische Luft, Biologo-Lyme), waren die Kerlchen schon viel quirliger. Sehr vieles können geschulte Experten im Blut erkennen, wenn sie es unterm Mikroskop beobachten: Toxine, Entzündungen, alte wie aktuelle Verletzungen, auch Tumore und vieles mehr, und vor allem schon sehr früh, bevor der Betroffene selbst etwas merkt. So hat er Zeit, rechtzeitig gegenzulenken. Sehr hilfreich ist außerdem, daß man einzelne Bereiche gezielt ansehen kann, sei es das Knie, Kopf, Fuß, … Bei mir konnte man deutlich sehen, daß an der Einstichstelle rund um die Kniekehle wesentlich mehr Borrelien waren als beispielsweise im Bauchraum.

„Oh, die bewegen sich aber nicht viel“

Sogar wenn man gar keine Ahnung hat von der Deutung, kann ein erster Blick schon aufschlußreich sein, was den allgemeinen Gesundheitszustand angeht. So war die erste Aussage meiner Ärztin bei der ersten Ansicht meiner Blutkörperchen: „Oh, die bewegen sich aber nicht viel“. Entsprechend fühlte ich mich auch zu der Zeit meiner ersten Dunkelfeldanalyse. Eine bleiberne Müdigkeit und ein hohes Schlafbedürfnis machten mir das Leben schwer. Zum Glück hat sich das mittels der auf dieser Webseite beschriebenen Methoden sehr gebessert, und statt nach der Arbeit erschöpft auf die Couch zu plumpsen, kann ich nun auch den Abend voller Energie nutzen, ua. um diese Webseite zu schreiben.